Informationen zur Praktikantenstellen und zur Bewerbungsfrist im Jahr 2022 sind hier verfügbar.
WICHTIGER HINWEIS: Praktikanten werden entsprechend informiert, sofern besondere Vorkehrungen aufgrund der pandemischen Situation durch COVID-19 zum Starttermin des Praktikums erforderlich sind.

Ziel des Praktikumsprogramms

Jedes Jahr bietet das Cedefop ein Praktikumsprogramm an, das die nachstehenden Ziele verfolgt:

  • Aufbau fachlicher Qualifikationen bei Hochschulabsolventen, Doktoranden und Studenten durch einen einzigartigen und unmittelbaren Einblick in die Aktivitäten des Cedefop und im weiteren Sinne der EU-Organe und -Einrichtungen;
  • Gelegenheit zum Sammeln von praktischen Erfahrungen und Kenntnissen in Bezug auf die tägliche Arbeit der Abteilungen und Dienststellen des Cedefop;
  • Gelegenheit der Arbeit in einem multikulturellen, mehrsprachlichen und , um damit einen Beitrag zur Vertiefung multiethnischen Arbeitsumfeldvon gegenseitigem Verständnis, Vertrauen und Toleranz zu leisten;
  • Förderung der europäischen Integration im Geiste einer modernen Politikgestaltung und durch aktive Partizipation, um ein Bewusstsein für echte europäische Bürgerschaft zu schaffen;
  • Möglichkeit zur praktischen Anwendung der im Studium erworbenen Kenntnisse, insbesondere in spezifischen Kompetenzbereichen. Einführung der Praktikanten in die Arbeitswelt einschließlich der damit verbundenen Pflichten, Einschränkungen und Möglichkeiten.

Zeitpunkt und Dauer

Die Aufnahme von Praktikanten erfolgt einmal jährlich in einem Zeitraum von zwölf Monaten, der am 1. Februar beginnt und am 31. Januar des Folgejahres endet.

Auswahlkriterien und Zulassung

– Staatsangehörigkeit –
Für die Auswahl der Praktikanten werden ausschließlich Staatsangehörige der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Staatsangehörige von Kandidatenländern berücksichtigt. Eine Liste der gegenwärtigen Kandidatenländer finden Sie unter dem folgenden Link: http://ec.europa.eu/environment/enlarg/candidates.htm

– Ausbildung –
Bewerber um einen Praktikumsplatz müssen die erste Stufe einer Hochschulausbildung vollendet haben und zum Datum der Bewerbungsfrist über einen vollwertigen akademischen Abschluss oder ein entsprechendes Äquivalent verfügen. Eine Bewerbung wird nur berücksichtigt, wenn der erste akademische Abschluss (z. B. Bachelor) beigefügt ist. Zudem können Masterabschlüsse, Promotionsnachweise, Sprachzertifikate und sonstige Zeugnisse zu Informationszwecken beigefügt werden. In Abhängigkeit von seinen operativen Prioritäten kann das Cedefop auch Praktika in bestimmten Bereichen ausschreiben, in denen es laut Studienplan obligatorisch ist, ein solches Praktikum zu absolvieren (z. B. Gebäudeinstandhaltung, Küchenarbeit, Dokumentation usw.).

– Sprachen –
Um sicherzustellen, dass Praktikanten tatsächlich den größtmöglichen Nutzen aus dem Praktikum ziehen und zur Teilnahme an Besprechungen sowie zur angemessenen Durchführung ihrer Aufgaben imstande sind, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Bewerber aus einem Mitgliedstaat müssen mindestens zwei Amtssprachen der Europäischen Union sehr gut beherrschen (Mindestniveau: B2 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, GER), wobei eine dieser Sprachen Englisch sein muss. Für bestimmte Positionen wird möglicherweise ein höheres Niveau gefordert;
  • Bewerber aus einem Kandidatenland müssen mindestens Englisch sehr gut beherrschen (Mindestniveau: B2 gemäß GER) Für bestimmte Positionen wird möglicherweise ein höheres Niveau gefordert.

– Auswahl und Zulassung –
Bewerber werden auf Grundlage ihrer Qualifikationen und unter Berücksichtigung der operativen Prioritäten des Cedefop ausgewählt. Wir weisen darauf hin, dass die Zulassung zu einem Praktikum nicht mit einem Beamtenstatus oder einem sonstigen Status im öffentlichen Dienst der Europäischen Union einhergeht. Ebenso wenig ergibt sich daraus irgendein Anspruch oder Vorrecht auf eine Anstellung im Cedefop.

Wie kann ich mich bewerben?

– Online-Bewerbung –
Die Bewerbung muss gemäß den Anweisungen auf unserer Website über das Online-Bewerbungsformular erfolgen. Mit Ausnahme ordnungsgemäß begründeter Ausnahmen (z. B. im Falle einer Behinderung) werden keine Bewerbungen in gedruckter Form angenommen.

Bitte füllen Sie das Formular so früh wie möglich aus, da es mit dem Näherrücken der Bewerbungsfrist zu Systemüberlastungen kommen kann und daher das Risiko besteht, dass Ihre Bewerbung nicht erfolgreich übermittelt wird.

Sie erhalten eine automatische Bestätigung per E-Mail mit einer Protokollnummer, sobald die Bewerbung erfolgreich übermittelt worden ist. Diese Nummer sollte in jeder darauffolgenden Kommunikation mit dem Cedefop stets angegeben werden. Falls Sie Ihre Bewerbung versehentlich zweimal übermittelt haben und zwei verschiedene Protokollnummern erhalten, informieren Sie uns bitte mit einer E-Mail an die folgende Adresse: traineeships [at] cedefop.europa.eu

Stellen Sie bitte sicher, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse in Ihrer Bewerbung angeben, da der darauffolgende Schriftverkehr vollständig per E-Mail stattfinden wird.

Bewerbungen, die unvollständig, nach Ablauf der Frist oder per E-Mail bzw. Postversand bei uns eingegangen sind, werden nicht berücksichtigt.

Aufgrund der großen Zahl an eingehenden Bewerbungen werden individuelle Anfragen über den Status einzelner Bewerbungen nicht vom Cedefop beantwortet.

– Wichtige Informationen –
Sie müssen die folgenden Informationen zur Kenntnis nehmen, bevor Sie mit Ihrer Online-Bewerbung beginnen:

– Begleitdokumente –
Der Bewerbung sind eine digitale Kopie des ersten akademischen Abschlusses und ein Lebenslauf des Bewerbers in englischer Sprache (vorzugsweise unter Verwendung des europäischen Formats: https://europa.eu/europass) beizufügen. Diplome, die in einer offiziellen Amtssprache der Europäischen Union ausgestellt sind, müssen nicht übersetzt werden.

Bewerbungen, denen kein akademischer Abschluss oder kein Lebenslauf beigefügt ist, werden vom Cedefop nicht berücksichtigt.

Der akademische Abschluss ist nur dann nicht erforderlich, wenn es sich um ein obligatorisches Praktikum im Rahmen eines Studienplans handelt (z. B. in der Gebäudeinstandhaltung, Küchenarbeit, Dokumentation usw.).

Organisation des Praktikums

Praktikanten werden einem zuständigen Betreuer unterstellt. Der Betreuer übernimmt Mentorfunktionen und bietet orientierende Unterstützung im Rahmen des Praktikums.

Evaluierungsberichte werden zum Abschluss des Praktikums sowohl vom Praktikanten als auch von seinem Betreuer angefertigt. Praktikanten erhalten ein Zertifikat, auf dem die Eckdaten des Praktikums in der jeweils zutreffenden Abteilung angegeben sind, sofern das Praktikum die erforderliche Mindestdauer von drei Monaten überschritten hat.

Monatliches Stipendium

Praktikanten erhalten ein monatliches Stipendium als Unterhaltszuschuss. Die Höhe des Stipendiums wird vom Cedefop festgelegt. Sie wird regelmäßig unter Berücksichtigung der verfügbaren Haushaltsmittel überprüft.

Der gegenwärtige Betrag liegt bei:

  • 1 000,67 EUR pro Monat für Praktikanten aus dem Ausland (Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder Kandidatenländer) sowie Praktikanten mit Wohnsitz in Griechenland, die nach Thessaloniki umziehen müssen, um das Praktikum zu absolvieren;
  • 750,50 EUR pro Monat für Praktikanten, deren Wohnsitz schon vor Beginn des Praktikums in Thessaloniki lag.

Reisekosten werden (innerhalb gewisser Grenzen) ebenso erstattet.

Praktikanten mit einer Behinderung können darüber hinaus einen zusätzlichen Betrag erhalten, der sich auf die Hälfte der Stipendienhöhe beläuft. Der Zweck dieser Regelung besteht darin, zusätzliche Beförderungskosten, spezielle Unterbringungskosten und sonstige Ausgaben zu decken, die möglicherweise aufgrund der Behinderung anfallen.

Datenschutz

Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung für Online-Bewerbungen um ein Praktikum.

Praktikantennetzwerk

Das Praktikantennetzwerk des Cedefop” verbindet ehemalige, gegenwärtige und zukünftige Praktikanten miteinander sowie mit dem Cedefop. Es zielt in erster Linie darauf ab, den Kontakt zwischen dem Cedefop und den Praktikanten aufrecht zu erhalten, und bietet zahlreiche Vorteile für beide Seiten. Ein weiteres Ziel besteht im länderübergreifenden Austausch von Ideen und Kulturen innerhalb von Europa mit einem Schwerpunkt auf Themen im Zusammenhang mit der beruflichen Aus- und Weiterbildung.


Unbezahlte Praktika

Die Organisation unbezahlter Praktika wird gegenwärtig durch die COVID-19-Pandemie beeinträchtigt.

Da die weitere Entwicklung der Lage noch ungewiss ist, können wir nicht garantieren, dass unbezahlte Praktika stattfinden werden.