Sie sind hier

 

Mittelfristige Prioritäten

Die Aufgabe des Cedefop besteht in der Unterstützung der Entwicklung europäischer Berufsbildungspolitiken und im Beitrag zu ihrer Umsetzung.

Strategisches Ziel des Cedefop ist die „Stärkung der europäischen Zusammenarbeit und die Unterstützung der Europäischen Kommission, der Mitgliedstaaten und der Sozialpartner bei der Konzeption und Durchführung politischer Maßnahmen für eine attraktive Berufsbildung, die Exzellenz und soziale Inklusion fördert“.

Unterstützt wird das strategische Ziel durch drei mittelfristige Prioritäten für 2012-2014 (erweitert, um auch 2015 und 2016 abzudecken):

  • Unterstützung der Modernisierung der Berufsbildungssysteme;
  • Berufslaufbahnen und Übergänge: Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Lernen am Arbeitsplatz;
  • Analyse des Bedarfs an Qualifikationen und Kompetenzen für die Gestaltung des Berufsbildungsangebots.

Die mittelfristigen Prioritäten dienen als Richtschnur für die Arbeit des Cedefop und sind Grundlage für seine jährlichen Arbeitsprogramme. Sie sorgen darüber hinaus für die Kontinuität der Arbeit und erlauben die Flexibilität, die notwendig ist, um auf sich wandelnde Bedürfnisse reagieren zu können.

Downloads

Cedefop Governing Board Decision of 25 April 2014 on the extension of the Medium-Term Priorities 2012-14 for one more year until 2015

EN113.05 KB

Cedefop Governing Board Decision of 25 February 2015 on the extension of for the Medium-Term Priorities 2012-14 until end of 2016

EN122.13 KB